Tarife + Rechnungen

Der Zahnarzttarif basiert auf Taxpunkten, welche in unterschiedlicher Anzahl jeder der über 500 zahnärztlichen Leistungen zugeordnet werden. Diese Taxpunktzahl widerspiegelt den Zeitaufwand und den Schwierigkeitsgrad einer bestimmten Leistung. Weil die Leistungen einzeln auf der Rechnung aufgeführt werden, kann der Patient genau nachvollziehen, welche Behandlung bei ihm durchgeführt worden ist.

Der Rechnungsbetrag wird durch die Multiplikation der Taxpunktzahl mit einem Taxpunktwert. Für die Sozialversicherungen beträgt dieser Taxpunktwert trotz massiver Teuerung und Kostenzunahme seit dem Jahre 1994 unverändert CHF 3.10; Teuerungsbereinigt entspräche dies heute einem Ansatz von CHF 3.70. Das System von Taxpunktzahl und Taxpunktwert ist im Bereich der medizinischen Leistungen üblich und für Versicherungsfälle gesetzlich vorgeschrieben.

Für Privatpatientinnen und -patienten kann der Taxpunktwert nach unten beliebig variieren, nach oben aber bis höchstens CHF 5.80. Der Taxpunktwert wird unter Berücksichtigung folgender Kriterien festgelegt: Kostenstruktur der Praxis (Miete, Einrichtung, Personal), örtliche Verhältnisse, Fortbildungsstand der Zahnärztin oder des Zahnarztes sowie Dringlichkeit der erbrachten Leistung und Anspruch der Patientenschaft.

Ihr SSO-Zahnarzt ist gesetzlich verpflichtet, seine Leistungen nach Taxpunkten transparent zu verrechnen.